News

Montag 12. Juni 2017

Spielspaß am Alexanderplatz

Am Berlin Schockt Stand auf dem Weltspieletag am Alexanderplatz (v.l.n.r.): Jörg Hinderberger, ASB-Landesgeschäftsführer Berlin, Jessica, Biotronik, Sarah Wandrey, Communications & PR Manager Biotronik, Natalie Engel, Fachberaterin Notfallausbildung, Jovan Döhrmann, FSJ´ler im ASB Landesverband Berlin e.V., Knut Wedhorn, Melanie Rohrmann, Projektleiterin Berlin Schockt.

Unter dem Motto „Märchenwelten“ lud der WeltSpieltag am 3. und 4. Juni 2017 Groß und Klein auf den Alexanderplatz zum Spielspaß ein. Auch Berlin Schockt war dabei! Zusammen mit Partner Biotronik zeigte Berlin Schockt, wie das Herz, die App und ein Defibrillator funktioniert.

Natalie Engel, Knut Wedhorn und Claudia Jacob von dem ASB Regionalverband Berlin-Nordwest e.V. übernahmen am 3. Juni den Sanitätsdienst und boten Erste Hilfe mit Automatisiertem Externen Defibrillator zum Anfassen und Ausprobieren für die ganze Familie an.

Trotz regnerischem Wetter war die Veranstaltung ein voller Erfolg! Wir kommen gerne wieder!


Die offizielle Kennzeichnung für AED-Geräte (Defis)

AED bzw. Defibrilator Hinweis-Zeichen

Dieses Zeichen weist auf einen öffentlich zugänglichen Defibrillator hin.

Wenn Sie AED-Geräte im Großraum Berlin sehen, die noch nicht bei BERLIN SCHOCKT registriert sind, würden wir uns sehr über eine kurze Mitteilung unter berlinschockt(at)asb-berlin.de freuen.
Alternativ können Sie das AED-Gerät hier online melden.